Cem Özdemir

Bundeslandwirtschaftsminister hält verringerten Fleischkonsum für einen Beitrag gegen Putin

Bundesagrarminister Cem Özdemir von der Partei Die Grünen sagte in einem Interview des Spiegels, dass er einen geringeren Fleischkonsum für einen Beitrag gegen Putin hält. „Ein System, in dem fast 60 Prozent des Getreides als Tierfutter genutzt wird, sei in Zeiten des Ukrainekrieges nicht tragbar.“ Ukraine und Russland sind wichtige Exporteure von Getreide, Ölen und Düngemitteln, was unter anderem zu einem Anstieg der Lebensmittelpreise führen könnte. „Das ist nicht tragbar und funktioniert nicht im globalen Kontext.“

Wegen des Kriegs in der Ukraine, ausfallenden Ernten, blockierten Handelswegen und einem weitgehenden Exportstopp von Getreide aus Russland droht vor allem in Afrika und Asien Nahrungsmittelknappheit.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
informations_bubble-2

Weiterführende Informationen: