Israelisches Konsortium für kultiviertes Fleisch

Israelische Regierung subventioniert Konsortium für kultiviertes Fleisch mit 18 Millionen Dollar

Ein israelisches Konsortium für kultiviertes Fleisch, einer Einrichtung der Regierung bestehend aus 14 Unternehmen – darunter Aleph Farms und SuperMeat, hat 18 Millionen Dollar von der israelischen Innovationsbehörde erhalten. Das Konsortium wird drei Jahre lang gemeinsam an der industriellen Forschung und Entwicklung arbeiten. Die neue Finanzierung soll dabei die Kosten für kultiviertes Fleisch senken und die Produktion steigern.

“Dies ist ein beispielloses staatliches Engagement für ein Konsortium für zelluläre Landwirtschaft und insbesondere für kultiviertes Fleisch, das Israel in die Lage versetzen wird, seine Führungsrolle in einem der wichtigsten Bereiche der Lebensmitteltechnologie zu behaupten”, sagte Shai Cohen, Chief Innovation Officer der Tnuva Group und Vorsitzender des Konsortiums.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
informations_bubble-2

Weiterführende Informationen: