Redefine_Meat

Redefine Meat will bis Ende 2022 breitflächig Restaurants mit 3D-gedruckten veganen Fleischprodukten beliefern

Aufgrund des steigenden Interesses neuer Technologien auf Pflanzenbasis, expandiert das israelische Startup-Unternehmen Redefined Meat nach Europa. Das Unternehmen hat sich eine Finanzierung in Höhe von 135 Millionen Dollar gesichert und will bis Ende 2023 tausende von Restaurants mit seinen 3D-gedruckten veganen Fleischprodukten beliefern.

Derzeit sind die Steaks bereits in einigen wenigen Restaurants zu finden, darunter auch in dem von Marco Pierre-White. Außerdem liefert das Unternehmen seine Produkte an die Kantinen von Facebook, Google und Apple.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
informations_bubble-2

Weiterführende Informationen: