Skandal um Kurt Zouma

Medialer Aufschrei um Fußballstar: Vegane Aktivisten zeigen Doppelstandard der Gesellschaft

Die öffentliche Empörung um den französischen Fußball-Nationalspieler Kurt Zouma ist groß, nachdem ein Video des Verteidigers von West Ham United veröffentlicht wurde, in dem er seine Katze tritt, einen Schuh nach ihr wirft und ihr auf die Schnauze schlägt. Daraufhin leitete die britische Tierschutzorganisation Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals (RSPCA) Ermittlungen gegen ihn ein, sein Verein verhängte eine Geldstrafe von knapp 300.000 Euro, Sponsor Adidas kündigte den Vertrag mit ihm, der französische Nationaltrainer droht damit, ihn nicht mehr einzusetzen und mehrere hochrangige Politiker äußerten sich bestürzt über sein Verhalten.

Bezugnehmend auf diese Vorfälle veröffentlichte sowohl der Aktivist Earthling Ed als auch der Philisoph Cosmic Skeptic auf ihren YouTube-Kanälen Videos zu diesem medialen Aufschrei. Darin besprechen sie den Doppelstandard unserer Gesellschaft in Bezug auf die Ungleichbehandlung von sogenannten Haus- und Nutztieren trotz vergleichbarer Leidensfähigkeit.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp