nerz

Italien schließt in den kommenden 6 Monaten alle verbliebenen Pelztierfarmen

In Italien stimmte der Senat unlängst für ein dauerhaftes Verbot der inländischen Pelztierzucht und somit werden innerhalb der kommenden 6 Monate die letzten zehn Nerzfarmen geschlossen. Damit ist Italien das 16. Land in Europa, das die Pelztierzucht verbietet.
 
Bereits 2019 stellte in Deutschland die letzte Pelztierfarm ihren Betrieb ein. In Österreich sind Pelzfarmen bereits seit 2005 gesetzlich verboten und auch in der Schweiz gibt es bereits keine Pelzfarmen mehr.
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp