preis für fleisch

Forschende aus Berlin, Potsdam und Oxford fordern höhere Preise für Fleisch

Forscher und Forscherinnen aus Berlin, Potsdam und Oxford empfehlen in einer neuen Publikation eine Umweltsteuer auf Fleisch in Ländern wie UK, USA oder Australien, die den Preis je nach Fleischsorte um 20 bis 60 Prozent erhöhen würde. Dies könnte nach ihrer Ansicht ein wichtiger Hebel sein, um die westliche Ernährung mit Umwelt- und Klimaschutzzielen in Einklang zu bringen. Die Veröffentlichung namens „Is Meat Too Cheap? Towards Optimal Meat Taxation“ kann jetzt schon kostenlos heruntergeladen und soll bald im „Review of Environmental Economics and Policy“ veröffentlicht werden.
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp