giesauflauf

Portionsmenge: ca. 5 Portionen

Zutaten:
400 ml Sojamilch
50 g Kokosöl (nativ)
½ gestr. TL Kurkuma (gemahlen)
200 g Cashewbruch
100 g Rohrzucker
½ TL Vanillepulver
1 TL Orangenschalenabrieb von einer Bio-Orange
1 TL Salz
2 TL Backpulver
200 g Dinkelgrieß oder Weizengrieß
20 g Chiasamen

Außerdem:
1 TL Kokosöl für die Form
350 g Schattenmorellen abgetropft
100 g Mandelblättchen
Puderzucker (optional)

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Den Pflanzendrink mit Kokosöl, Kurkuma und Cashewbruch kurz aufkochen.

  3. Anschließend Rohrzucker, Vanillepulver, Orangenschale und Salz hineingeben und dann im Hochleistungsmixer zu einer glatten Masse mixen.

  4. Eine kleine, ofenfeste Form – ca. 15 × 30 cm – mit Kokosöl einfetten.

  5. Backpulver, Grieß und Chiasamen mischen und mit der Pflanzendrinkmasse zu einem homogenen Teig verrühren. In die Form füllen und die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Dabei etwas in den Teig drücken.

  6. Den Auflauf 1 Stunde im Ofen backen; in den letzten 5 Minuten den Grill dazuschalten, damit der Auflauf schön braun wird. Achtsam dabeibleiben, damit der Auflauf nicht verbrennt!

  7. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

  8. Den Auflauf nach dem Backen 20 Minuten abkühlen lassen, auf Teller verteilen und mit Mandelblättchen bestreut sowie nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Ist die Backform größer, sodass die Masse statt 3 bis 4 nur beispielsweise 2 cm hoch hineingefüllt werden kann, verkürzt sich die Backzeit um etwa 30 Prozent.

Tipp: Wenn man keinen Hochleistungsmixer hat, dann die Cashews über Nacht einweichen oder gut im Wasser ankochen.

Tipp: Wer keinen Kokosgeschmack in dem Auflauf haben will, nimmt ein desodoriertes Kokosöl, diese sind geschmacksneutral.

Alternative: Durch die Kirschen bekommt der Auflauf naturgemäß einen kleinen grauroten Farbstich. Wen das stört, der nimmt statt Kirschen einfach einen gewürfelten Boskop-Apfel.

Alternative: Zu diesem Auflauf passt Vanillesoße ausgezeichnet. Hierfür kann man einfach die doppelte Menge der Grundmasse, d.h. ohne Grieß, Backpulver und Chiasamen, zubereiten und die andere Hälfte als cremige Vanillesoße verwenden.

Alternative: Wer mag, kann zu dem Chia-Griessauflauf mit Kirschen auch eine Kugel Vanilleeis servieren.

vegan masterclass umami

Autor: Vegan Masterclass
Titel: Umami Masterclass

Vegan Masterclass ist Europas größte Online-Kochschule für pflanzliche Küche. Sie bieten ein umfassendes Angebot an Online-Kochkursen, Reportagen, Dokumentationen und viel mehr!