Tofu Gemüse Pfanne

Portionsmenge: Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
250 g Tofu (natur)
2 Karotten
je 1 rote und gelbe Paprikaschote, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernt
1 Zucchini
200 g Brokkoli
1 Stück Ingwerwurzel (30 g)
1 rote Chilischote, Samen entfernt
1 Stängel Zitronengras
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
½ TL gemahlene Kurkuma
1 EL Rohrohrzucker
100 g grüne Bohnen
100 g Zuckerschoten
frisch gepresster Saft von 1 Orange
200ml Kokosmilch
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Spritzer Limettensaft

Zubereitung:

  1. Den Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten schälen und mit den Paprika in Streifen, die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen. Den Ingwer schälen und mit der Chilischote und dem Zitronengras (nur den weißen Teil) fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

  2. In einer großen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Tofu darin rundherum scharf anbraten. Zwiebel, Ingwer, Zitronengras und Kurkuma dazugeben, die Hitze reduzieren. Den Zucker einstreuen und leicht karamellisieren lassen. Bis auf die Zuckerschoten das Gemüse, Chilischote und Knoblauch dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten braten.

  3. Die Zuckerschoten hinzufügen, den Orangensaft mit der Kokosmilch angießen und alles ein wenig einkochen lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer sowie mit Limettensaft abschmecken.

  4. Die Gemüse-Tofu-Pfanne auf Teller verteilen und mit einer Portion Basmatireis servieren.

Autor: Jérôme Eckmeier
Titel: Vegan. Tut gut – schmeckt gut
Verlag: DK Dorling Kindersley Verlag
ISBN: 9783831031504