Portionsmenge: Für 4 Personen

Für die Champignons:

2 EL Öl
3 EL dunkler Balsamico
2 EL Sojasoße
½ TL getrockneter Thymian
½ TL rosenscharfes Paprikapulver
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
2 Handvoll Bärlauch, gehackt
400 g kleine Champignons
200 g Räuchertofu

Für die Pfannkuchen:
200 g TK-Spinat, aufgetaut
200 g Mehl
200 ml Sojadrink
3 Handvoll Bärlauch, fein gehackt
3 EL Kichererbsenmehl
1 Prise Muskat
½ TL Salz

Für die Füllung:
Vegane Crème Fraîche
oder Sour Cream
4 Handvoll frischer Spinat
Einige Blätter Bärlauch

Zubereitung:

  1. Für die gerösteten Champignons den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Öl mit Balsamico und Gewürzen in einer Schüssel verrühren. Pilze putzen und Räuchertofu grob würfeln, beides in der Flüssigkeit wenden und anschließend in eine Auflaufform geben. Dabei sollten die Pilze nebeneinander und nicht übereinander liegen. Für ca. 25 Minuten backen, nach 10 Minuten einmal wenden.
  2. Den aufgetauten Spinat ausdrücken, so dass kein Wasser mehr heraus fließt.
  3. Für den Pfannkuchen das Kichererbsenmehl mit sechs Esslöffeln Wasser verrühren und quellen lassen. Mehl, Sojadrink, Bärlauch, Spinat, angerührtes Kichererbsenmehl, Muskat und Salz miteinander pürieren. Evtl. noch etwas mehr Sojadrink hinein geben, so dass ein dicker, aber flüssiger Teig entsteht. 5 Minuten quellen lassen.
  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, eine Portion Teig darin auslassen und backen, bis die Oberseite trocken ist. Wenden und von der anderen Seite kurz anbraten. Mit dem restlichen Teig wiederholen.
  5. Die Bärlauchpfannkuchen mit veganer Crème Fraîche oder Sour Cream bestreichen. Mit frischen Spinatblättern belegen, mit etwas grob gehack- tem Bärlauch bestreuen, dann mit den Ofenchampignons füllen und aufrollen.
Schlemmen_for_future

Autor: Mechthild Bachmann
Titel: Schlemmen for Future
Verlag: Ventil Verlag
ISBN: 978-3-95575-150-0