Portionsmenge: 4 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 10 Minuten

Zutaten:
1 kleine rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
oder 1 TL Knoblauchgranulat
1 EL Öl
2 EL Tomatenmark
1 EL Melasse (optional),
bringt einen lakritzähnlichen Geschmack
1 TL scharfer Senf
1 TL Kokosblütenzucker
250 ml Gemüsebrühe
265 g Cannellini-Bohnen (1 Dose)
150 g Spinat
Salz und Pfeffer
4 Scheiben Sauerteigbrot
vegane Margarine nach Belieben
Chiliflocken nach Belieben

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und pressen. Eine Pfanne erhitzen, Öl hineingeben. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Tomatenmark, Melasse, scharfen Senf und Kokosblütenzucker hineingeben und weiter anbraten, bis es anfängt zu duften.
  2. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Cannellini-Bohnen abtropfen und dazugeben.
  3. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen oder so lange, bis die Flüssigkeit verdampft ist und sich die Bohnen gut mit den restlichen Zutaten verbunden haben.
  4. In der Zwischenzeit den Spinat dämpfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Brote toasten, auf Teller platzieren, etwas vegane Margarine (optional), Spinat und am Schluss die Bohnen darauf verteilen. Nach Belieben mit scharfen Chiliflocken oder Sprossen nach Wahl garnieren. Genießen!
Happy Healthy

Autorin: Caroline Pritschet
Titel: Happy & Healthy
Verlag:  Jan Thorbecke Verlag
ISBN:  978-3-7995-1546-7