Portionsmenge: für 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln (geschält 430 g)
2 TL Salz
2 Zwiebeln (geschält 175 g)
1 Knoblauchzehe
175 g Karotten (geschält 150 g)
120 g Tofu Natur
120 g Räuchertofu
3 EL Olivenöl (24 g)
2 EL Umamipaste (40 g)
½ TL Cajun Spice
1 EL Apfelessig (10 ml)
50 ml Sojadrink + Calcium
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 EL ungesüßter Sojajoghurt (80 g)
1 Stängel glatte Petersilie (2 g), fein gehackt

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen, mit Salz und 1 l Wasser in einen Topf geben und 15 Minuten kochen. Währenddessen die Zwiebeln schälen, halbieren und in 1 cm dicke Ringe schneiden.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Karotten schälen und leicht diagonal in 3 cm lange Stücke schneiden.
  3. Die beiden Tofusorten zerkrümeln. Die halbgaren Kartoffeln abgießen, kurz abschrecken und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Kartoffeln und Karotten hineingeben, mit dem Öl beträufeln und etwa 10 Minuten von allen Seiten knusprig goldbraun anbraten.
  5. Zwiebeln und Knoblauch mit beiden Tofusorten, Umamipaste, Cajun Spice, Essig und Sojadrink zugeben und etwa 5 Minuten weitergaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Das deftige Kartoffelfrühstück auf zwei Teller verteilen, mit Sojajoghurt und Petersilie garnieren und genießen.

Autoren: Sebastian Copien & Niko Rittenau
Titel: Vegan Low Budget
Verlag: Becker Joest Volk Verlag
ISBN: 978-3-95453-202-5