Portionsmenge: Für 2 bis 3 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
2 mittelgroße Tomaten (gehackt)
1 kleine rote Zwiebel (gehackt)
2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
2 cm Ingwer (fein gehackt)
40 g Cashewkerne
360 ml Wasser
2 EL Öl
1 TL Koriander (gemahlen)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
½ TL Garam Masala
1 Prise Asafoetida (optional)
4-5 mittelgroße Kartoffeln (geschält, grob gewürfelt)
½ TL Kurkuma
1 EL Zitronensaft
1 EL Tomatenmark
2 EL Kichererbsenmehl
1 EL (Vollrohr-)Zucker oder alternatives Süßungsmittel
1 TL Salz
Frische Korianderblätter zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Cashewkerne 30 Minuten in 120 ml Wasser einweichen und abschließend abgießen.
  2. Gehackte Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Cashewkerne und 120 ml frisches Wasser im Mixer oder in der Küchenmaschine glatt pürieren.
  3. In einem großen Topf Öl auf mittlerer Flamme erhitzen.
  4. Gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel, Garam Masala und Asofoetida (optional) zugeben und eine Minute anbraten.
  5. Kartoffelwürfel und Kurkuma hinzufügen und 5-7 Minuten unter Rühren braten.
  6. Zitronensaft und Tomatenmark einrühren und auf mittlerer Flamme weitere 2-3 Minuten garen.
  7. Püree unterrühren und 5-7 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind und die Soße eingedickt ist.
  8. 240 ml Wasser, Kichererbsenmehl, Zucker und Salz hinzufügen. 5 Minuten abgedeckt auf niedriger Flamme köcheln.
  9. Mit Korianderblättern garnieren. Mit Basmati-Reis, Naan-oder Chapatibrot servieren.

Autor: Justin P. Moore
Titel: The Lotus and the Artichoke: Vegane Rezepte eines Weltreisenden
Verlag: Ventil Verlag
ISBN: 978-3955750114