Portionsmenge: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

Für die Erdnusssauce:
1 EL Agavendicksaft
2 EL Erdnussbutter
3 EL Sesamöl
1 EL Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Gemüse:
4 große Süßkartoffeln (ca. 1,5 kg)
5 EL Olivenöl
2 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Brokkoli
3 Pak Choi
80 g entsteinte Datteln
2 EL Sesamsaat
frische Rettichsprossen

Zubereitung:

  1. Für die Sauce den Agavendicksaft mit der Erdnussbutter in eine kleine Schale geben und gut verrühren. Sesam Öl und Zitronensaft hinzugeben, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen.
  2. Den Backofen auf 180 ºC Umluft vorheizen. Die Süßkartoffelnschälen und in kleine Würfel schneiden. Mit 3 EL Olivenöl vermischen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Würfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Auch den Stiel in Würfel schneiden. Pak Choi in Streifen schneiden und waschen. Beides mit 2 EL Olivenöl in eine hohe Pfanne geben und bei mittlerer Hitze andünsten. Etwa 10–15 Minuten anbraten, bis das Gemüse gar. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwischendurch umrühren.
  4. Die Datteln in kleine Ringe schneiden. Die Süßkartoffeln aus dem Backofen nehmen und in einer großen Schüssel mit Datteln und Erdnusssauce vermischen. Auf Teller verteilen, Brokkoli und Pak Choi darübergeben, mit Sesam bestreuen und die Sprossen darübergeben.

Autoren: Sebastian Schwarz & Tamara Münstermann-Pieta
Titel: Simply Vegan – Einfach vegan kochen
Verlag: GrünerSinn-Verlag
ISBN: 978-3-946625-91-9

Weitere Rezepte von Sebastian Schwarz & Tamara Münstermann-Pieta