Shake

Portionsmenge: für 3 Portionen

Für das Kirscheis:
200 g TK-Kirschen
8 Deglet-Datteln, entsteint

Für den Haselnuss-Shake:
250 ml eiskalter Sojadrink mit Kalzium
80 g Schoko-Hasel Aufstrich (siehe Rezept)

Für die Garnitur:
3 Kirschen
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:

  1. Für das Kirscheis die gefrorenen Kirschen zusammen mit den Datteln in einen starken Standmixer geben und mithilfe des Stößels zu einer glatten Eiscreme pürieren. Das Eis in eine Gefrierbox streichen und noch mal für 30 Minuten ins Tiefkühlfach geben.

  2. Für den Shake Sojadrink und Aufstrich in den Mixer geben und zu einem schönen schaumigen Shake mixen. Drei Gläser bereitstellen und je zwei bis drei kleine Kugeln Kirscheis hineingeben. Die Gläser mit dem Shake auffüllen und mit Kirschen und etwas Rosmarin garnieren.

Tipp: Bei allen Eissorten, die aus gefrorenen Früchten gemacht werden, ist es wichtig, mit einem starken Standmixer und dem Stößel zu arbeiten. Je schneller man ist, desto fester bleibt das Eis. Falls es mal zu flüssig wird, das Eis einfach 2 cm dick in eine Box streichen und 30 Minuten ins Gefrierfach geben.

Variation: Wenn es mal schnell gehen muss und man die Haselnusscreme nicht im Kühlschrank hat, einfach 250 g eis kalten Sojadrink mit 1 kleinen reifen Banane, 1 Prise gemahlener Vanille und 1 Prise Salz mixen. Das schmeckt auch traumhaft mit dem Kirscheis!

VKA

Autoren: Niko Rittenau & Sebastian Copien
Titel: Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch
Verlag: DK Verlag Dorling Kindersley
ISBN: 3831038856