Portionsmenge: Für 2 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
8–10 Kartoffeln
2 EL Gemüsebrühe
1 rote Zwiebel
Rapsöl
2 Knoblauchzehen
400 g Dose weiße Bohnen
1 TL Oregano
Salz und Pfeffer
2 EL Mehl

Dunkle Sauce:
2 EL Olivenöl
2 EL Mehl
400 ml Gemüsebrühe
2 EL dunkle Sojasauce
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Koch die geschälten Kartoffeln in Gemüsebrühe bis sie gar sind.
  2. Würfel in der Zwischenzeit die Zwiebel und brat sie in etwas Öl für fünf Minuten an, bis sie weich sind. Gib dann die gepressten Knoblauchzehen hinzu und brat beides für weitere fünf Minuten auf mittlerer Hitze an.
  3. Kipp nun die weißen Bohnen und die Hälfte der Dosenflüssigkeit in die Pfanne, schmeck die Mischung mit Oregano, Salz und Pfeffer ab. Lass es für etwa acht Minuten simmern, bis die Flüssigkeit größtenteils verdampft ist.
  4. Nimm die Pfanne im Anschluss vom Herd, kipp die Mischung in eine Schüssel, zerdrück alles mit einer Gabel und rühr dann das Mehl ein. Lass alles abkühlen.
  5. Kipp die gegarten Kartoffeln ab und zerdrück sie ebenfalls mit einer Gabel zu Püree und schmeck das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Sobald die Bohnen-Mischung abgekühlt ist, form daraus tennisballgroße Bällchen und brat diese für zehn Minuten bei mittlerer Hitze mit etwas Öl in einer Pfanne an.
  7. Währenddessen setzt du die Sauce auf. Erwärm dafür das Olivenöl, rühr das Mehl ein und warte 4-5 Minuten, bis es braun wird. Rühr die Gemüsebrühe vorsichtig ein und lass alles für zehn Minuten köcheln. Gib zum Abschluss die Sojasoße, Salz und Pfeffer hinzu.
  8. Ist alles fertig, richte die Bällchen neben dem Kartoffelpüree auf einem Teller an und gib die braune Sauce dazu.

Autor: Philipp Steuer
Titel: Einfach vegantastisch kochen!
Verlag: HÄRTER Verlag
ISBN: 978-3942906425

Weitere Rezepte von Philipp Steuer