Portionsmenge: Für einen großen Strudel
Zubereitungszeit: 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten:
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Margarine, zimmerwarm
100 g Puderzucker
3 EL Apfelmus
1 Zitrone
2 Vanilleschoten
700 g Äpfel
50 g Marzipan
60 g Zucker
50 g Rosinen
60 g Semmelbrösel
40 g Pinienkerne
2 EL Rum
2 TL Zimt
½ Tonkabohne
20 ml Sojadrink
Puderzucker zum Bestreuen
Vanillesoße

Zubereitung:

  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Eine kleine Mulde in das Mehl drücken und Margarine in Stückchen hinzugeben. Puderzucker, Apfelmus, den Abrieb einer halben Zitrone und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1,5 Stunden kalt stellen.
  2. Äpfel in schmale Scheiben schneiden und Marzipan zerbröseln, beides in eine Schüssel geben. Zucker, Rosinen, Semmelbrösel, Pinienkerne, Rum, Zimt und den Abrieb einer halben Tonkabohne ebenso hinzufügen. Den Abrieb der zweiten Zitronenhälfte und Mark der zweiten Vanilleschote ebenfalls hinzugeben und alles gründlich vermengen.
  3. Den Backofen auf 175 C vorheizen (Umluft). Den Teig aus dem Kühlschrank entnehmen und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 30 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  4. Die Apfelmasse längs auf das mittlere Drittel des ausgerollten Teiges geben. Äußere Drittel darüber schlagen und die kurzen Enden mit einer Gabel andrücken. Mit Sojadrink bestreichen und für ca. 30–40 Minuten backen. Den Strudel auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesoße servieren.

Autor: Timo Franke
Titel: Rustikal – radikal
Verlag: Ventil Verlag
ISBN: 978-3-95575-140-1